AktualisierenDruckenTipps & TricksKontakt

Letzte Seite (Archiv)

Aktuelles Rätsel

Rätsel des Monats April 2012

Ausgekontert

Oskar Braun - Stefan Arts

Verbandsliga 2012

In der Verbandsligapartie gegen Stefan Arts aus Uedem hatte ich etwas zu forsch mit h3 und g4 den schwarzen Läufer auf meinem Königsflügel befragt, kurz darauf entstand diese Stellung.

1. Sollte Schwarz sich nun mit Lxh3 sofort in den Angriff stürzen, oder lieber eine Alternative wählen?

2. Wie sollte Weiß nach 24...Lxh3 25.Txh3 Dxf2+ 26.Kh1 Sh4 antworten?

Zur Lösung

(Oskar Braun)

Vergiftete Bauern

Die folgenden Diagramme sind Szenen aus einer einzigen Partie. Binnen weniger Züge galt es gleich 4 Mal zu entscheiden, ob ein geopferter Bauer genommen werden durfte.

Thomas Dickmann - Oskar Braun

Vereinsmeisterschaft 2012

In der Diagrammstellung zog Weiß b2-b4. Auf diesem Feld ist der Bauer doppelt angegriffen und nur einmal gedeckt.

Darf Schwarz das Bauernopfer annehmen?

 

Zur Lösung


Weiß spielte in dieser Position d2-d4 und ein neben dem Brett stehender Kiebitz quittierte diesen Zug sogleich lautstark mit: "Fehler!"

Was hatte er da bloß gesehen?

Erneut stellt sich die Frage, ob Schwarz ungestraft einen Bauen einkassieren darf.

 

Zur Lösung


Und nun drehte Schwarz den Spieß herum, rochierte und ließ den Bb5 einfach einstehen.

Wieder stellt sich die Frage: Fehler oder Falle?

 

Zur Lösung


Die nächste Provokation kam dann wieder von Weiß. Mit Lf1-f4 lud er den Gegner ein zweites Mal zu einer Kombination auf dem Feld d4 ein.

Schwarz nahm das angebotene Opfer dieses Mal an. War das richtig oder falsch?

 

Zur Lösung


(Thomas Dickmann)

© 2003-2019 Schachverein Wesel 1928 e.V.   |   Impressum, Datenschutzerklärung & Disclaimer   |   Zurück zum Seitenanfang