AktualisierenDruckenTipps & TricksKontakt

Willkommen auf unserer Homepage

Interner Bereich

Newsticker

Corona-Pandemie

Regeln und Infos findest du

Hauptsponsoren

Ansprechpartner

Social Media

Du findest uns auf

Haupttor der ZitadelleSpiel- und Trainingszeiten

  • Spielort: An der Zitadelle 4 (rechter Flügel im Haupttor), 46483 Wesel
  • Jugend: jeden Freitag ab 18:00 Uhr [mehr...]
  • Erwachsene: jeden Freitag ab 20:00 Uhr
  • Sonntags ab 10:00 Uhr bei den Heimspielen der Mannschaften
  • Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!!!

Online-Vereinsabend auf Lichess

Liebe Schachfreunde,

solange wegen der Pandemie kein Nahschach möglich ist würden wir uns freuen, möglichst viele von euch regelmäßig freitags in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 21:30 Uhr online bei Lichess.org in der "Wesel-Arena" zum Blitzschach zu treffen. Ihr könnt auch gerne etwas später dazu kommen und müsst nicht die ganze Zeit bleiben, genau wie bei einem richtigen Vereinsabend.

Um mitspielen zu können, musst Du Dich auf der kostenfreien Opensource Internetseite Lichess.org registrieren. Wie das funktioniert und wie Du dann an unseren Turnieren teilnehmen kannst, kannst Du in dem anliegenden PDFDokument nachschauen. Bei weiteren Fragen kannst Du Dich gerne unter vorstand@schachverein-wesel.de melden!

Aktuelle Informationen

Liebe Mitglieder,

jetzt sind es schon 3 Monate her, seitdem wir wegen des Lockdowns schließen mussten. Vielen Dank an alle, dass Ihr unserem Verein treu geblieben seid.

Der Vorstand war in der Zwischenzeit nicht untätig und hat auf einer virtuellen Sitzung beschlossen, auch in Zeiten des Lockdowns ein Angebot zu unterbreiten. Wir bieten unseren Mitgliedern in einen geschützten Raum im Internet bei Lichess die Möglichkeit, unter uns Schach zu spielen. Florian sendet dazu in Kürze eine Einladungsmail an alle Vereinsmitglieder.

Die Trainingsaufgaben für unsere jungen Schachspieler bleiben weiterhin im Angebot.

Die eigentlich für Februar turnusmäßig vorgesehene Mitgliederversammlung werden wir verschieben. Ende Februar beraten wir mit Kenntnis der dann herschenden Situation, ob wir eine "normale" Versammlung mit einem akzeptablen Schutzkonzept im Sommer abhalten können. Alternativ prüfen wir, ob eine Versammlung rechtlich haltbar auch virtuell abgehalten werden und die Entlastung und Wahlen in Form einer Briefwahl stattfinden kann.

Auch hierzu beachtet bitte die Informationen in den Mails und unsere Homepage.

Drei Vorstandsmitglieder müssen aus teils persönlichen, räumlichen oder beruflichen Gründen ihre Vorstandsarbeit beenden. Hier würden wir uns freuen, wenn sich Mitglieder melden, die unseren Verein unterstützen und einen Vorstandsposten übernehmen wollen. Vakant werden der Schriftführer, der Spielleiter für Einzelturniere und der Materialwart. Alles wichtige Posten, die für einen reibungslosen Ablauf im Verein erforderlich sind. Aufgabeninhalte und zeitlicher Umfang der Tätigkeiten variieren. Hier bietet sich deshalb für Interessenten ein erster telefonischer Kontakt mit dem 1. Vorsitzenden unter der Telefonnummer 0281 963380 oder eine eine Mail an post@schachverein-wesel.de an.

Update 27.02.2021

Die Mitgliederversammlung wird auf einen Zeitpunkt verschoben, zu dem eine Präsenzversammlung rechtlich möglich ist und die Hygienevorschriften eine verantwortungsvolle Durchführung ermöglichen.

Mit freundlichen Schachgrüßen

Ulrich Dimmek
1. Vorsitzender

Weitere Regelungen zum Umgang mit der Pandemie und Informationen zu den Auswirkungen auf den Spielbetrieb findet ihr hier.

Dies und Das

Der Schachverein gehört in diesem Jahr zu den Preisträgern des Ehrenamtspreisees der Stadt Wesel.

 

Christoph hat ein paar hübsche Kombinationen beim Online-Blitzen mitgebracht.

Letzte Turnierergebnisse

Schwarzes Brett

DWZ-Seite

Wie gewonnen so zerronnen

Um seine finanzielle Lage zu verbessern, spielte der Weltmeister Wilhelm Steinitz regelmäßig in einem Londoner Kaffeehaus Schach-Schnellpartien um Geld.

Wilhelm SteinitzDie Beträge waren nicht so klein wie früher in Wien, meist handelte es sich um ein englisches Pfund. Einer seiner besten Dauerkunden war ein englischer Geschäftsmann, der jedoch sehr schwach spielte, daher immer verlor. Nachdem sich dieser Spielverlauf wochenlang wiederholt hatte, überlegte ein Freund Steinitz's, ob es nicht ratsamer sei, seinen wohlhabenden Partner auch einmal gewinnen zu lassen, bevor jener das Interesse am Schachspielen mit dem Weltmeister verliere und Steinitz somit seinen besten Kunden. Diese Überlegung erschien auch Steinitz sinnvoll und er beschloss daraufhin, die nächste Partie zu verlieren. So stellte er im anschließenden Spiel seine Dame ungedeckt seinem Gegner entgegen. Als jener dies schließlich nach sechs weiteren Zügen bemerkte und die Dame schlug, gab Steinitz sofort auf. Er schob die Schachfiguren zusammen und begann, sie für die nächste Partie aufzustellen.

Davon wollte sein Gegner allerdings nichts mehr wissen. Er schrie: "Ich habe den Weltmeister besiegt! Ich habe den Weltmeister besiegt!", stürmte aus dem Kaffeehaus und wurde dort nie mehr gesehen.

© 2003-2019 Schachverein Wesel 1928 e.V.  |   Impressum, Datenschutzerklärung & Disclaimer  |   Zurück zum Seitenanfang